Klosterruine Kronobäck - ab ins Mittelalter.

Adresse: Kronobäck, 383 92 Mönsterås Karte anzeigen

Adresse: Kronobäck, 383 92 Mönsterås

Im Mittelalter war dieser Ort eine bekannte Landmarke für Reisende. Heute liegt das Kloster in Ruinen, aber noch immer ist Kronobäck ein beschaulicher Anhalt mit einem neugebauten Besucherzentrum.

In Kronobäck, südlich von Mönsterås und ganz dicht am Kalmarsund, steht die Ruine einer mittelalterlichen Klosterkirche, die im späten 15. Jahrhundert gebaut wurde. Das Kloster wurde vom Johanniterorden angelegt, einem Hospitalä und Ritterorden mit Sitz auf Rhodos. Die Mönche in Kronobäck beschäftigten sich vor allem mit der Krankenpflege. Das Kloster war von großer Bedeutung für die Menschen in der Gegend, die hier Hilfe und Pflege bekamen. Seefahrer oder Wanderer auf der Durchreise konnten in Kronobäck anhalten, um sich von ihren Strapazen zu erholen. Rund um den Ort zeugen viele Hinterlasseschaften davon, dass sich seit der Steinzeit Menschen in Kronobäck aufgehalten haben. Heute ist die Ruine der Klosterkirche ein Treffpunkt für Archäologen, Schüler, Touristen und anderen Geschichtsinteressierte. Falls Ihnen in der Ruine ein leibhaftiger Johannitermönch begegnet, handelt es sich nicht um eine Sinnestäuschung. So etwas kann in Kronobäck passieren. Besuchen Sie gern diesen besonderen Ort und die Veranstaltungen, die hier stattfinden, wie Freilichtkino, der Kronobäck-Tag, Führungen, Theater, Konzerte und vieles mehr.

Show more

Über diese Aktivität

  • Telefonnummer
    +46 499-13054
  • Adresse
    Kronobäck
  • City (address)
    383 92 Mönsterås